Capabilities of Virtual Enterprises in times of rapid change

Publisher:
Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH
Publication Type:
Journal Article
Citation:
Zeitschrift fur Management, 2006, 1 (2), pp. 94 - 111
Issue Date:
2006-01
Full metadata record
Files in This Item:
Filename Description Size
Thumbnail2009002218OK.pdf1.21 MB
Adobe PDF
Wirtschaften, das heute in einem komplexen und dynamischen Umfeld stattfindet, verlangt geeignete Konzepte und MaBnahmen zur Bewaltigung des Wandels. In der Erganzung ihres individuellen Kerngeschaftes durch zwischenbetriebliche Zusammenarbeit sehen viele Unternehmen ein zeitgemaBes Instrument zur Bestandssicherung, Risikominderung und Starkung ihres Erfolgspotenzials. Oieser Beitrag weist differenziert nach, wie die Kooperationsform "Virtuelle Unternehmung" besonders in Umweltsituationen des raschen Wandels gewahrleistet, schnell und flexibel auf die jeweiligen Marktanforderungen reagieren zu k6nnen, sich neu ergebende Marktchancen wahrnehmen und durch konsequente ErfOliung von Kundenanforderungen Wettbewerbsvorteile generieren zu k6nnen. 1m Zentrum der Untersuchung steht ein Analyseschema von Ansoff/OeciercklHayes (1976), mit dessen Hilfe sich die umfeldspezifische Eignung von Kooperationsformen schlussig beurteilen lasst. Neben potenziellen Vor- und Nachteilen einer Wahl der Virtuellen Unternehmung ergibt sich aus der durchgefOhrten Analyse deren besondere Eignung zur Erzielung nachhaltigen Erfolges unter bestimmten Wettbewerbsbedingungen.
Please use this identifier to cite or link to this item: